Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Prämissen und Hinweise

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen im Online-Shop der Firma

Sexy Südtirol des Aaron Mayr

Maderneid 36

I - 39057 Eppan an der Weinstraße (BZ)

Die auf der Website angebotenen Produkte sind ausschließlich für Personen bestimmt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

 

  1. Anwendungsbereich und Vertragsabschluss

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln sämtliche Verträge und Vereinbarungen, die zwischen der Firma Sexy Südtirol des Aaron Mayr (nachstehend „Sexy Südtirol“) und dem Kunden (nachstehend „Kunde“) abgeschlossen werden. Sämtliche Angebote, Lieferungen und Leistungen von Sexy Südtirol erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.

Diese AGB sind Bestandteil aller Verträge, welche Sexy Südtirol mit seinen Kunden über die von ihr zu erbringenden Lieferungen oder Leistungen schließt und gelten auch für alle zukünftigen Angebote, Lieferungen und Leistungen an den Kunden.

Diese AGB werden dem Kunden vor Vertragsschluss in Papierform oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger übermittelt und zusätzlich unter https://www.sexy-suedtirol.com/content/3-allgemeine-nutzungsbedingungen zum Download bereitgestellt. Die Geschäftsbedingungen gelten spätestens mit der Bestellung durch den Kunden als ausdrücklich angenommen.

Geschäftsbedingungen des Kunden oder Dritter finden keine Anwendung, auch wenn Sexy Südtirol ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht. Selbst wenn Sexy Südtirol auf ein Schreiben Bezug nimmt, das Geschäftsbedingungen des Kunden oder eines Dritten enthält oder auf solche verweist, liegt darin kein Einverständnis mit der Geltung jener Geschäftsbedingungen. Ebenso gelten keine örtlichen Gebräuche.

Die AGB gelten als angenommen, wenn ein Benutzerkonto erstellt wird und/oder eine Bestellung bei Sexy Südtirol erfolgt. Die AGB gelten ebenfalls für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht abermals ausdrücklich vereinbart werden.

Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren zu bestellen.

Nach Eingang der Bestellung bei Sexy Südtirol erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich

die Annahme des Auftrages erklären (Auftragsbestätigung) oder wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden.

  1. Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angeführten Preise.

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich eventueller Versandspesen. Die Zahlung erfolgt über Vorkasse mittels Überweisung oder Kreditkarte.

  1. Lieferung

Die Lieferung der Produkte ist innerhalb Italien, Österreich und Deutschland möglich.

Die auf der Webseite angegebenen Lieferfristen stellen unverbindliche Richtfristen dar.

Sexy Südtirol verpflichtet sich ausschließlich zur Lieferung lagernder Waren und schließt somit das Beschaffungsrisiko explizit aus. Sexy Südtirol ist folglich nicht zur Lieferung verpflichtet und übernimmt keine Haftung, sofern die Waren ordnungsgemäß bestellt wurden und die mangelnde, verspätete, oder nicht richtige Lieferung auf ein Verschulden des Lieferanten zurückzuführen ist. In jedem Fall werden Sie rechtzeitig darüber in Kenntnis gesetzt.

Sexy Südtirol ist bemüht, die Bestellungen als Gesamtbestellung auszuliefern. Der Käufer erklärt sich jedoch bereit, auch Teillieferungen anzunehmen, wodurch dem Käufer keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung können nur geltend gemacht werden, wenn der Lieferverzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

Die Zahlung erfolgt über Vorkasse mittels Sofortüberweisung, Überweisung oder Kreditkarte.

  1. Widerrufsrecht

Verbrauchen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der Ware zu. Um innerhalb dieser Frist vom Vertrag zurücktreten zu können muss dies schriftlich innerhalb der Frist von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der Ware an Sexy Südtirol mittels Einschreiben mit Rückantwort oder E-Mail mit Empfangsbestätigung mitgeteilt werden. Ein Muster-Widerrufsformular finden Sie im Nachgang zu diesen AGB.

Nach Erhalt des Wiederrufs wird Ihnen eine Autorisierungsnummer mittels E-Mail übermittelt, mit welcher Sie die Waren auf eigene Kosten an folgende Adresse zurücksenden können:

 

Sexy Südtirol des Aaron Mayr

Maderneid 36

39057 Eppan

Provinz Bozen / Italien

 

 

Nach Wiederruf des Vertrags und Rückführung der Waren wird der Kaufpreis der Waren inklusive der Versandspesen (nicht jedoch der Spesen für die Rücksendung) innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen, auf dem für den Kauf verwendete Zahlungsweg erstattet.

Bitte beachten Sie, dass gemäß Art. 59 Abs. 1 lit. e) des Verbraucherschutzkodex von diesem Rückgaberecht versiegelte Produkte ausgenommen sind, welche aufgrund ihrer Eigenschaft aus Hygiene – oder Gesundheitsschutzgründen nach der Öffnung der Verpackung nicht für die Wiederverwendung geeignet sind. Für diese Produkte ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen, sofern die Originalverpackung geöffnet und/oder die Versiegelung beschädigt wird.

Erhalten Sie eine Falschlieferung, so ist diese unverzüglich mittels E-Mail an Sexy Südtirol zu melden. Auch Falschlieferungen werden nur in ungeöffneter und nicht beschädigter Originalpackung zurückgenommen. Sexy Südtirol behält sich das Recht vor, die Konformität des Produkts zu überprüfen.

  1. Garantieleistungen

Sexy Südtirol gewährt die gesetzliche vorgesehene Garantieleistung für die Tauglichkeit des Produkts zum vorgesehen Gebrauch. Der Garantiezeitraum beginnt mit Erhalt der Ware, auch wenn der Mangel erst später erkannt wird. Wird ein Mangel erkannt, so ist der Käufer verpflichtet, diesen prompt und jedenfalls innerhalb der gesetzlichen Fristen zu melden und mittels Fotobeweis zu belegen.

Das mangelhafte Produkt muss dann, zunächst auf eigene Kosten, an die unter Art. 4 angeführte Adresse zurückgesandt werden.

  1. Haftung

Jede Haftung, die über die gesetzlichen Garantien und Haftungen für die ordnungsgemäße Funktionalität der verkauften Waren hinausgeht wird ausdrücklich ausgeschlossen.

In jedem Fall haftet Sexy Südtirol nicht für materielle und körperliche Schäden, welche durch die unsachgemäße Handhabung und/oder dem nicht bestimmungsgemäßen Einsatz der verkauften Produkte verursacht werden. Hierfür ist ausschließlich der Käufer verantwortlich.

  1. Anfragen und Reklamation

Wir legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden.

Aus diesem Grund bemühen wir uns, Ihre Anfragen, Anmerkungen und Reklamationen umgehend zu beantworten und uns stetig zu verbessern.

In der Regel beantworten wir Ihre Nachrichten innerhalb von 24 (vierundzwanzig) Stunden. Hierbei handelt es sich jedoch nur um eine freibleibende Richtfrist.

  1. Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Sexy Südtirol behält sich vor, die Geschäftsbedingungen einseitig und im eigenen Ermessen abzuändern. Die Änderungen treten nach Veröffentlichung auf der Website in Kraft und gelten automatisch für alle zu einem darauf folgenden Zeitpunkt abgewickelten Geschäfte.

  1. Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.

Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

  1. Gerichtsstand und Anwendbares Recht

Erfüllungsort für die aus den jeweiligen Kaufverträgen geschuldeten Leistungen ist der Sitz von Sexy Südtirol in Eppan (BZ – Italien).

Für alle Streitigkeiten aus den jeweiligen Verträgen ist der Gerichtsstand von Bozen als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Ist der Käufer ein Verbraucher im Sinne des gesetzesvertretenden Dekretes vom 06.09.2005, Nr. 206 ergibt sich der Gerichtsstand aus den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Die jeweiligen Kaufverträge unterliegen ausschließlich dem Italienischen Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts.

 

Stand 27.11.2018